Über das Bündnis

Die Gründer

Das S-Bahn-Bündnis Ost gründet sich 2015, um nachhaltig einen viergleisigen Ausbau der Schienenwege zwischen München Ost – Markt Schwaben sowie den Bau einer eigenen S-Bahnhaltestelle an der Messe München voranzutreiben und umzusetzen.

Initiatoren und Mitbegründer des Bündnisses sind die Gemeinden Ascheim, Kirchheim bei München, Poing, Markt Schwaben sowie die Landkreise München, Ebersberg und Erding, die Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern, die Handwerkskammer für München und Oberbayern sowie die Messe München.

Die Unterstützer

Seit der Gründung im Frühjahr 2015 hat das Bündnis zahlreiche politische Mandatsträger für seine Forderungen und als aktive Unterstützer für sich gewinnen können. Parteiübergreifend und vereint setzen sich diese politischen Entscheidungsträger in ihren jeweiligen Fachgebieten für den viergleisigen Ausbau zwischen München Ost und Markt Schwaben mit Messeverschwenk ein.

In einer Mandatsträgerkonferenz haben sich alle Abgeordneten aus den Gemeinden, Städten, den Landkreisen und von Bund und Land getroffen, um die parteiübergreifende Zustimmung zu signalisieren.


„Unterstützer werden“

Gemeinsam schaffen wir Verbindung:
Unterstützen Sie das S-Bahn-Bündnis Ost.