Unsere Forderungen

Der Weg zum Ziel

Zum Umsetzen eines viergleisigen Ausbaus mit Messeanbindung gründete sich das S-Bahn-Bündnis Ost in 2015.

Die Mitglieder und Initiatoren einigten sich auf ein gemeinsames Memorandum und formulierten ganz konkrete Forderungen.

Um seine Ziele zu erreichen, sind die vorrangigen Bestreben des S-Bahn-Bündnis Ost, dass die Planungen für den Ausbau fortgeführt werden. Das Bündnis fordert die zeitnahe Erstellung der Entwurfs- und Genehmigungsplanung.

Ohne Finanzierung wird es auch nicht zur Umsetzung kommen. Wir fordern deshalb als zweites, eine Finanzierungslösung für dieses Projekt zu finden, an dem sich Bund und Land beteiligen.

Die Forderungen

  • Alle fahrplan- und signaltechnischen Möglichkeiten sollen ausgeschöpft werden, um das Fahrplanangebot auf der Bahnstrecke zwischen München Ost und Markt Schwaben zu verdichten.
  • Wir fordern weitere netzergänzende Maßnahmen auf der S 2-Ost zur Taktverdichtung.
  • Das Bayernpaket für barrierefreie Bahnhöfe soll zügig und aufwärtskompatibel umgesetzt werden.
  • Alle notwendigen Schritte zur Umsetzung des viergleisigen Ausbaus der Bahnstrecke zwischen München Ost und Markt Schwaben sollen unverzüglich angestoßen werden.
  • Die Messe München erhält einen eigenen S-Bahnhof und wird direkt an die S-Bahn Linie angeschlossen.

„Unterstützer werden“

Gemeinsam schaffen wir Verbindung:
Unterstützen Sie das S-Bahn-Bündnis Ost.